Skip to main content

Wie lange hält eine mechanische Tastatur?

Wie lange hält eine mechanische Tastatur wirklich? Diese Frage ist gar nicht unberechtigt. Kosten solche Gaming Tastatur doch einen Haufen Geld. Da überlegt man sich die Investition doch gleich zwei mal. Aber ich habe bezüglich der Haltbarkeit, gute Nachrichten zu verkünden. Dazu aber gleich mehr.

Mechanische Tastatur? Was das?



Eine Rubberdome Tastatur besitzt eine kürzere Haltbarkeit

Doch vorneweg erst mal eine Erläuterung. Was ist so eine mechanische Tastatur eigentlich und was unterscheidet sie so stark von einer „normalen“ Tastatur? Vorne weg… mit einer normalen Tastatur sind die sogenannten Rubberdome Tastaturen gemeint. Rubberdome steht für Silikon-matte und beschreibt die Funktionsweise der „normalen“ Keyboards. In diesen ist nämlich eine Silikon-matte unter den Tasten verbaut. Diese Matte ist flächendeckend unter dem Tastenfeld und enthält viele kleine Silikonnippel unter den einzelnen Tasten. Drückst du nun eine Taste wird der Silikon Nippel runter gedrückt und ein kleiner Kontakt, der unter dem Nippel angebracht ist, schließt den Kontakt auf der Platine. Die Tastatur bekommt das mit und führt den Befehl aus. So einfach funktionieren quasi alle günstigen Normalverbraucher Tastaturen.

Der Nachteil dieser Technologie ist die geringere Haltbarkeit und das Gefühl. Welches Gefühl? Das Gefühl beim Tippen. Auf Grund den Gegebenheiten dieser Bauweise, kann die Rubberdome dem Benutzer, also dir, kein gutes haptische Feedback geben. Auch das Klickgeräusch, also das akustische Signal, kann nicht wirklich gut wahrgenommen werden. Inzwischen gibt es zwar einige Keyboards die die Haptik der mechanischen Tastatur halbwegs nachahmen können. Natürlich auch das haptische Feedback. Aber es ist noch eher die Seltenheit. Die lange Haltbarkeit können diese Modelle übrigens trotzdem nicht aufweisen.

Aber was ist denn jetzt eine mechanische Tastatur?


Wie lange hält eine mechanische Tastatur - Artikelbild
Genug über die Rubberdome philosophiert. Ich wollte ja eigentlich erklären worum es sich bei einer mechanischen Tastatur handelt. Der entscheidende Vorteil und gleichzeitig große Unterschied der mechanischen Tastatur liegt in den Tasten. Diese liegen nämlich nicht auf einer Silikon-matte, sondern werden einzeln angeschlossen. Und nicht nur das! Jede Taste enthält die komplette Mechanik zum auslösen des Tastenanschlags. Es sind also kleine mechanische Bauteile, die verschiedene Eigenschaften besitzen können. Man nennt die Tasten einer Mechanischen übrigens auch Tasten-Switch oder Schalter.

Und diese Schalter gibt es in verschiedensten Variationen. Sie unterscheiden sich stark in ihren Eigenschaften und bieten alle verschiedene Vor- und Nachteile. Es gibt Tasten die schwerer zu drücken sind, aber auch Tasten die sich lauter bemerkbar machen, löst der User sie aus. Weiterhin gibt es Tasten die sich besser für Vielschreiber eignen, Modelle die eher für Spieler von Egoshootern geeignet sind, aber auch Allrounder. Du musst also beim Kauf einer mechanischen Tastatur ein wenig genauer hinschauen. Möchtest du doch die Optimalen Tasten-Schalter in deiner neuen Gaming Tastatur verbaut sehen. Ich habe übrigens einen Artikel geschrieben, in dem die verschiedenen Tasten-Schalter beschrieben werden. Noch so viel dazu. Tasten-Schalter werden in der Regel mit Farben versehen um sie besser auseinander zu halten. Wenn du vorsichtig eine Taste aus einer mechanischen Tastatur ausbaust, kannst du das sehen.

Der Hersteller Cherry




Lange Haltbarkeit bei cherry-schalter-mx-led


Der bekannteste Hersteller für solche Tasten-Switche, ist die deutsche Firma Cherry. Vielleicht hattest du ja schon mal eine Cherry Tastatur vor dir. Oft werden diese Tastaturen in Schulen oder anderen Bildungseinrichtungen genutzt. Aber du musst nicht zwingend eine Cherry Tastatur besitzen um von den positiven Eigenschaften der Cherry Schalter zu profitieren. Die Cherry Schalter sind in fast allen aktuellen Gaming Tastatur verbaut.

Einige Hersteller wie Logitech, haben eigene Schalter entwickelt und bieten dir somit die selben guten Eigenschaften wie die Cherry Modelle. Die Qualität der Logitech-Schalter ist übrigens genau so gut wie bei Cherry.

Aber halten die mechanischen Tastaturen jetzt länger?

Genug um den heißen Brei geredet. Aber ich fand es wichtig, das du verstehst, wie die mechanischen und Rubberdome Tastaturen funktionieren. Nur so kannst du verstehen, warum Mechanische Keyboards länger halten.

Es ist nämlich so, die Tasten einer Rubberdome Tastatur halten im Durchschnitt bis zu 5 Millionen Tastenanschläge aus. Je nach Preisklasse und Modell kann diese Zahl variieren.

Eine mechanische Tastatur, deren Tasten ihre eigene Mechanik enthalten, halten im Gegenzug zur Rubberdome, ganze 50 Millionen Tastenanschläge aus. Also bis zu 10 mal mehr als die günstigere Alternative. Fünfzig Millionen Anschläge? Das klingt jetzt nach viel! Und das ist es auch…

50 Millionen Tastenanschläge? Wie lange ist das?

Aber Moment! Was soll dann die Haltbarkeit? Wenn das ganze in Tastenanschlägen berechnet wird und nicht in Jahren. Die Länge der Haltbarkeit kann man bei mechanischen Tastaturen nicht wirklich in Jahren angeben. Zu unterschiedlich ist die Nutzungsart und die Art der Bedienung der Kunden. Nutzt ein Kunde sein Keyboard zum Beispiel nur um Texte zu schreiben, kann die Haltbarkeitsdauer, durch die Tastenanschläge wesentlich schneller aufgebraucht sein, als es bei einem Casual Gamer der Fall wäre. Spielt dieser vielleicht nur ein paar Stunden in der Woche, nutzen sich seine Tasten natürlich weniger schnell ab.

Man geht bei einer mechanischen Tastatur von einer ungefähren Haltbarkeit von 10-25 Jahre aus. Wobei diese Dauer natürlich je nach Art der Nutzung extrem abweichen kann.

Was heißt in diesem Zusammenhang eigentlich Haltbarkeit?

Fällt deine Tastatur auseinander, nachdem du die 50 Millionen Anschläge aufgebraucht hast? Nein. Natürlich nicht. Die Haltbarkeit bei diesen Keyboards beschreibt weniger die Haltbarkeit der Tastatur, sondern eher die Zeit, bis sich die Tasten ausgeleiert anfühlen. Also wenn deine Tasten nicht mehr gleichmäßig auslösen und sich verschieden anfühlen. Denn bei einer Gaming Tastatur fühlt man in der Regel sehr leicht den Klickpunkt und kann somit viel schneller reagieren. Ist diese Taste ausgeleiert, verlierst du als Spieler schnell das Gefühl für den perfekten Auslösepunkt und dein Spiel verschlechtert sich.

Fazit

Daumen hoch - Gaming TastaturBei einer durchschnittlichen Haltbarkeit von 50 Millionen Tastenanschlägen ist es unwahrscheinlich, das man das Ende der Tastatur erlebt. Nein, keine Angst, ich rede hier nicht vom Tod. Eher vom Konsum. Denn wir Menschen kaufen in der Regel noch vorm Ende der Haltbarkeit ein neues Produkt. Kaum einer behält seine Tastatur noch 10 Jahre. Zu schnell geht die Entwicklung doch weiter und bietet uns immer wieder tolle Neuerungen und Produkte. Bei einer mechanischen Tastatur machst du auf jeden Fall nichts falsch und kannst bedenkenlos zugreifen. Einzig allein bei der Wahl des zu dir passenden Tasten-Schalters musst du aufpassen. Aber ich denke das ist für dich kein Problem.

So und nun nehme dir doch die Zeit und schaue dir mal unsere klasse Gaming Tastaturen an. Ich bin mir sicher, da ist für dich das Richtige dabei 😉



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *